Das Programm

Bald heißt es wieder: Hallo Japan!

Bis zu zwanzig deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 30 Jahren erhalten die Möglichkeit, Japan aus neuen Blickwinkeln kennenzulernen.

Worum geht es?

Die Austauschprogramme der Deutsch-Japanischen Jugendgesellschaft e.V. finden im jährlichen Wechsel zwischen Deutschland und Japan statt. Bei uns kann jeder mitmachen! Wichtig ist, dass Du in der oben beschriebenen Altersgruppe bist, Dich für Japan interessierst und gerne neue Leute kennenlernen möchtest. Wir wollen Japan abseits der Touristenpfade zeigen und laden Dich ein, den Alltag junger Menschen kennenzulernen, mit ihnen zu diskutieren und gemeinsam nachzudenken. Erlebe mit uns eine unvergessliche Zeit!

Die „Hallo Japan“-Organisatoren engagieren sich ehrenamtlich. Viele von uns haben früher selbst an diesem Austauschprogramm teilgenommen. Nun möchten wir Dich mit unserer Begeisterung anstecken: Sei dabei!

Zum Programmablauf

Bereits bei der Bewerbung wählst Du einen persönlichen Schwerpunkt aus den Bereichen Umwelt, Bildung, Politik, Kultur oder Gesellschaft für den „10. Deutsch-Japanischen Youth Summit“ – so heißt der inhaltliche Teil des Programms. Hier findest Du alle Themen

Am letzten Wochenende im Mai wird ein Vorbereitungsseminar stattfinden, bei dem Du die Gelegenheit hast, Organisatoren und ehemalige Teilnehmende des Programms kennenzulernen sowie offene Fragen zu klären. Vor der Abreise gibt es natürlich weitere Informationen zum Programm und zu Deiner gewählten Themengruppe. Nach Ankunft in Tokyo reist Du gemeinsam mit anderen deutschen Teilnehmenden nach Nasu in der Präfektur Tochigi. Dort wirst Du in einer Gastfamilie einen ganz besonderen Einblick in das Familienleben auf dem Land erhalten. Zurück in Tokyo und nach der offiziellen Eröffnung des „Youth Summit“ geht es zusammen mit gleichaltrigen jungen Menschen aus Deutschland und Japan auf eine Entdeckungsreise quer durch die Stadt. Ihr werdet zu Deinem gewählten Thema Einrichtungen besuchen, Experten treffen und Menschen kennenlernen, die sich sehr gut in diesem Bereich auskennen und sich für das Thema besonders engagieren. Neben gemeinsamen Aktivitäten liegt der Schwerpunkt des Youth Summit auf dem Kennenlernen unterschiedlicher Meinungen und der Diskussion unter den jungen Teilnehmenden aus Deutschland und Japan. Die Ergebnisse der Arbeit in den Themengruppen werden in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Gruppenaktivitäten und Programme am Abend sorgen dafür, dass Du neben Recherche und Diskussionen auch Zeit hast, Tokyo kennenzulernen.

26.08. (Fr): Ankunft der Teilnehmenden aus Deutschland in Tokyo, Fahrt nach Nasu, Willkommensfeier & Gastfamilienaufenthalt

27.08. (Sa): Gemeinsame Aktivität am Vormittag, Nachmittag in der Gastfamilie

28.08. (So): Vormittag gemeinsam mit Gastfamilie, Abschiedsparty, Rückfahrt nach Tokyo

29.08. (Mo): Eröffnung des Youth Summit, Gruppenarbeit

30.08. (Di): Gruppenarbeit

31.08. (Mi): Vormittags: Gruppenarbeit, Nachmittags: Ausflug, Abends: Karaoke-Party

01.09. (Do): Gruppenarbeit

02.09. (Fr): Gruppenarbeit – Vorbereitung der Abschlusspräsentationen

03.09. (Sa): Abschlusspräsentationen, Abschlussfeier

04.09. (So): Abschlussrunde, Check-out

Teilnahmebedingungen

– Teilnehmen können alle in Deutschland lebenden jungen Menschen, die zum Programmzeitpunkt zwischen 18 und 30 Jahre alt sind.
– Mindestens Basis-Kenntnisse in Japanisch müssen vorhanden sein.
– Die Teilnahme am Vorbereitungsseminar am 28. Mai 2016 ist verpflichtend.
– Jeder Teilnehmer ist bzgl. der Einreisebestimmungen für Japan eigenverantwortlich.
– Jeder Teilnehmer kümmert sich um seine Auslandsreisekrankenversicherung.
– Die bei der Bewerbung benannte E-Mail-Adresse muss bis zum Programmendpunkt erreichbar sein.

Bitte beachtet folgenden Haftungsausschluss: Für die Zeit vor und nach unserem Programm sowie die An- und Abreise übernehmen die Veranstalter des Programms keine Haftung. Mithin ist auch jede Haftung während des Programms für individuelle Schäden (Verlust, Beschädigung und Diebstahl von persönlichen Gegenständen) ausgeschlossen.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren für „Hallo Japan 2016“ und den „10. Deutsch-Japanischen Youth Summit“ betragen den 60.000 Yen entsprechenden Betrag in Euro (am 07.12.2015: 448 Euro). Dies sind die Kosten für die Teilnehmenden aus Deutschland.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:

-zwei Übernachtungen in einer Gastfamilie in der Stadt Nasu/Tochigi und
sieben Übernachtungen im National Olympic Memorial Youth Center in Yoyogi,

-Frühstück und Abendessen,

-Betreuung während des Programms sowie

-Eintritte, Fahrtkosten und Gebühren, die während gemeinsamer Aktivitäten anfallen.

-Bei Interesse eine kostenlose Mitgliedschaft in der DJJG bis Ende 2017.

Nicht in der Teilnahmegebühr enthalten sind:

-die Kosten für An- und Abreise nach/ab Tokyo,

-die Kosten für Mittagessen,

-Kosten für freiwillige Veranstaltungen am Abend und

sonstige individuelle Ausgaben.

Die DJJG bemüht sich um weitere finanzielle Förderung für dieses Programm. Sollte diese zugesagt werden, werden wir die Teilnahmegebühren senken. Eine Erstattung zuviel gezahlter Teilnahmegebühren kann jedoch voraussichtlich erst nach dem Programm erfolgen.

Bewerbungsablauf

Du hast Interesse, an „Hallo Japan 2016“ und dem „10. Deutsch-Japanischen Youth Summit“ teilzunehmen? Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 13. März 2016!

Das Internet-Formular zur Bewerbung findest Du im Bereich Bewerbung. Alle Angaben sind vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen – nur so kann die Gruppenarbeit Dir und den anderen Teilnehmenden wirklich etwas bringen. Bitte vergiss nicht, uns auch ein Foto von Dir an 2016@djjg.org zu schicken.

Alle Bewerberinnen und Bewerber werden kurz nach Bewerbungsschluss darüber informiert, ob sie am Programm teilnehmen können. Erfolgreiche Bewerber haben nach dem Erhalt ihrer Teilnahmebestätigung zwei Wochen Zeit, die Teilnahmegebühr von 60.000 Yen auf das Konto der DJJG zu überweisen. Der Euro-Betrag wird dann je nach Wechselkurs festgelegt. Erst nach Zahlung der Teilnahmegebühr werden sie in unser Programm aufgenommen.

FAQ

Du hast noch Fragen, die dieser Text nicht beantwortet? Schau doch mal in unsere FAQ-Liste!

Für alle weiteren Fragen stehen wir Dir unter 2016@djjg.org gern zur Verfügung.