Das Team

Wer sind die Organisator*innen dieses Programms?

„Hallo Japan“ wird ehrenamtlich vom gemeinnützigen Verein Deutsch-Japanische Jugendgesellschaft e.V. und dem Japanisch-Deutschen Jugendnetzwerk organisiert.

TEAM IN DEUTSCHLAND

 

Hallo! Ich bin Annika, bin 27 Jahre alt, komme aus Ulm und arbeite als Physiotherapeutin in einer Praxis.  Mit 10 Jahren war ich das erste Mal zu einem Verwandtschaftsbesuch in Japan. Damals hat mich das Land gleich so begeistert, dass ich seitdem jedes Jahr dort war. “Hallo Deutschland 2019” hat mir die Möglichkeit gegeben viele neue Kontakte zu knüpfen. Ich hatte unglaublich viel Spaß und diese tolle Erfahrung möchte ich möglichst vielen anderen Teilnehmern ermöglichen. Deswegen bin ich Teil des Orga-Teams von “Hallo Japan 2020” und freue mich auf viele Interessenten. 
Hi! Ich heiße Denys, bin 24 Jahre alt, komme aus Düsseldorf und studiere Medizin in Münster. Seit meiner Kindheit begeistert mich die japanische Kultur und Sprache, sodass ich am 4. Japan-Redewettbewerb in NRW 2012 teilgenommen und Japanisch als drittes Abiturfach gewählt habe. Seit meiner Teilnahme an „Hallo Japan 2016“ engagiere ich mich mit großer Freude in der Deutsch-Japanischen Jugendgesellschaft. Ich wünsche Euch, dass Ihr Euch mit vielen tollen Menschen anfreundet, etwas über die jeweils andere (und vielleicht auch eigene) Kultur lernt und einen unvergesslichen Sommer verbringt! 
Glückauf! Ich bin Jamaa, 25 und studiere derzeit Japanologie und BWL an der Uni Trier. Ich beschäftige mich seit 2009 mit Japan in meiner Freizeit. Durch meine Teilnahmen am Hallo-Deutschland Programm und Hallo-Japan Programm seit 2015, konnte ich viele Gelegenheiten nutzen, mein Japanisch auszuprobieren, es weiterzuentwickeln und viele junge Menschen kennenlernen. Aus Dankbarkeit für diese Möglichkeit, bin ich jetzt mit an der Organisation für Hallo-Japan 2020 beteiligt. Das wird ein großer Spaß, versprochen. 
Hallöchen, ich bin die Miki, 23 Jahre alt und lebe in Berlin. 2017 habe ich erstmalig als Teilnehmerin an Hallo Deutschland teilgenommen, was mir sehr gut gefallen hat, weshalb ich für Hallo Japan 2018 als Gruppenleiterin der Kulturgruppe tätig war. Außerdem habe ich 2018 ein Austauschsemester an der Waseda Universität in Tokyo gemacht, was zeitlich sehr gut gepasst hat, da ich meinen Japanaufenthalt mit dem Programm abschließen konnte. Ab 2019 bin ich nun im Organisationsteam von Hallo Deutschland und freue mich schon sehr, euch alle kennen zu lernen!

Hello there! Ich bin Oliver und arbeite als Software Developer in Berlin. Meinen Erstkontakt mit dem Hallo Programm und der DJJG hatte ich durch das Austauschprogramm Hallo Japan 2018 in Tokio und Yokohama, bei welchem ich in der Bildungsgruppe teilgenommen habe. Das Programm mit den vielen tollen Leuten hat mir so gut gefallen, dass ich mich für das Folgeprogramm Hallo Deutschland 2019 als Leiter der Kulturgruppe engagiert habe. Ich freue mich auch bei Hallo Japan 2020 Teil des Orga-Teams sein zu können und einen spannenden Austausch mit euch gemeinsam zu gestalten. 

Hallo, mein Name ist Oskar und ich bin 25 Jahre alt, komme aus Tokyo und studiere in Bochum im Master Politik Ostasiens. Die erste Verbindung mit der DJJG ergab sich durch die Teilnahme am “Hallo Deutschland 2015”, was mich total begeistert hat, sodass ich mich beim “Hallo Deutschland 2017” als Gruppenleiter der Politik-Gruppe engagiert hab und jetzt schließlich im Orga-Team mitarbeite. Ansonsten bin ich ein begeisterter Anhänger des 1. FC Nürnberg, wo meine Familie herkommt, und spiele zudem Baseball in einem Sportverein. Ich freue mich, Euch kennenzulernen und hoffe, dass ihr eine schöne Zeit bei diesem Programm verbringen könnt! 

Hallo! Ich heiße Saori, komme aus Saitama, in der Nähe von Tokyo, lebe und arbeite nun in München. Als ich Schülerin war, war ich eine Woche im Rahmen eines Austauschprogramms bei einer Gastfamilie in Offenbach, der Partnerstadt meiner Heimat, seitdem fühle ich mich Deutschland sehr verbunden. 2017 habe ich bei der Teilnahme an „Hallo Deutschland“ die DJJG kennengelernt und seitdem engagiere ich mich im Organisationsteam und seit 2018 auch im Vorstand. Aufgrund meiner unbezahlbaren Erfahrungen bei diesem Programm bin ich davon überzeugt, dass ihr bei „Hallo Japan 2020“ auch eine wunderschöne Zeit verbringen werdet! 

Hallo! Ich bin Victoria und studiere Friedensforschung und Internationale Politik im Master in Tübingen. Ich war das erste Mal 2017 beim Programm dabei und es hatte mir so gut gefallen, dass ich 2018 nochmal als Teilnehmerin sowie 2019 als Gruppenleiterin teilnahm und dieses Jahr als Mitglied des Orga-Teams dabei bin. Ich freue mich darauf euch kennenzulernen und eine schöne Zeit mit euch zu verbringen!