Digitaler Youth Summit 2021

Auch 2021 fand unser Austauschprogramm bedingt durch die Covid-19-Pandemie online statt. Im Mittelpunkt des Austauschs stand das 160-jährige Jubiläum der Deutsch-Japanischen Beziehungen. Beide Länder sind schon lange freundschaftlich verbunden – doch wie wirkte, und wirkt sich das auf Politik, Gesellschaft und Umwelt aus? Welche großen Fragestellungen gibt es, die besser in Kooperation gelöst werden können? Dies wollen wir gemeinsam mit unseren Teilnehmenden herausfinden. Das Motto lautete daher: „Unsere Lösungen für gemeinsame Herausforderungen – Deutsch-Japanische Freundschaft gestern, heute und morgen“.  

 Der Japan-Austausch fand an drei Wochenenden zwischen dem 23.10.2021 und 07.11.2021 statt und brachte rund 40 junge Menschen aus Deutschland und Japan digital zusammen. Traditionsgemäß befassten sich unsere Teilnehmenden jeweils aus einer anderen Perspektive mit dem Oberthema. Diesmal wurden Arbeitsgruppen zu den Themen Politik, Umwelt und Gesellschaft angeboten. Die Ergebnisse des Austauschs hielten die Gruppen in einem Jahrbuch fest. Abgerundet wurde der Austausch durch verschiedenste digitale Austausch- und Kennenlernformate – vom Kennenlern-Bingo bis zum deutsch-japanischen Pubquiz. 

 

Programmablauf 

23.10. (Sa): Beginn des Digitalen Deutsch-Japanischen Youth-Summits  

24.10. (So): Arbeiten in den Gruppen  

30.10. (Sa): Arbeiten in den Gruppen  

31.10. (So): Deutsch-Japanisches Pubquiz (Optional)  

06.11. (Sa): Abschlussvorbereitung in den Gruppen  

07.11. (So): Abschlusspräsentationen derGruppen 

 

Die Gruppenthemen 

 

Politik 
 

In der Politikgruppe sollen sich die Mitglieder über die Unterschiede der politischen Landschaft in Deutschland und Japan austauschen. Dabei soll es besonders um die Partizpationsmöglichkeiten der Bürger gehen. Dazu sollen Gespräche mit jungen Politikern, Aktivisten, Stiftungen und Verbänden stattfinden. Darüber hinaus soll analysiert werden, welche Auswirkungen die anstehenden Wahlen in den Ländern für Auswirkung für die zukünftige Deutsch-Japanischen Beziehungen haben kann und welche Herausforderungen in diesem Jahrzehnt in der internationalen Politik anstehen. 

  

Gesellschaft 

Was macht unsere Gesellschaft aus? Was für ein Leben willst du als Mensch in der Gesellschaft führen? Unsere Gesellschaft wird digitaler, Lern- und Arbeitsweisen sowie die Umgebung um uns herum werden immer vielfältiger. Zwischen der deutschen und der japanischen Gesellschaft gibt es sowohl Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten. Beispiele sind die Struktur des Arbeitsmarktes, lebenslanges Lernen und der Druck durch die von der Gesellschaft geschaffenen Stereotypen.   

In der Gesellschaftsgruppe wollen wir uns mit diesen Themen beschäftigen, und versuchen Antworten zu finden, wie wir mit zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen umgehen können.  

  

Umwelt 
 

160-Jahre deutsch-japanische Beziehungen, gemeinsame Herausforderungen und Lösungen. Wie steht es um unsere gemeinsame Umwelt? In der Gegenwart verzeichnen wir einige Probleme darunter den Klimawandel, Feinstaubbelastung in den Städten, Überfischung der Meere oder gar Recyclingprobleme von Müll. Der dazugehörende Tenor an Lösungen dreht sich um vieles, wie z.B. erneuerbare Energien, umweltschonende Mobilitäts-, alternative Ernährungskonzepte, Upcycling oder müllreduzierende Verpackungsideen. Im Angesicht dieser Veränderungen stellt sich ganz natürlich die Frage: wie wollen wir in Zukunft leben und was können wir bereits heute dafür tun?  

Wie stellst du dir dabei zukunftstragenden Umgang mit Verpackungen und unserer Ernährung vor? Wie können Deutschland und Japan hierbei (weiter) zusammenarbeiten? Dem und mehr wollen wir in dieser Arbeitsgruppe nachgehen und uns auch an kleinen „at home“-Projekten selbst versuchen.